Die Satzung (das Statut) ist die rechtsgeschäftliche Grundlage der Genossenschaft, sozusagen ihr Gesellschaftsvertrag.

Jeder genossenschaftlichen Satzung liegt das Genossenschaftsgesetz zugrunde.
Nach § 16 des Genossenschaftsgesetzes kann das Statut ausschließlich durch die Mitgliederversammlung geändert werden.

Das Statut der Wohnungsunternehmen Frankenheim e.G. wurde bereits am 09.03.1925 in das Genossenschaftsregister eingetragen. Dieses Datum stellt daher auch die Geburtsstunde des Frankenheims dar.

Die Satzung der Genossenschaft wurde von der Mitgliederversammlung am 5.12.2001 beschlossen und am 4.7.2002 in das Genossenschaftsregister eingetragen.

In der Mitgliederversammlung vom 10.12.2008 wurde von den anwesenden Mitgliedern eine Vielzahl von Änderungen beschlossen, die am 30.12.2008 in das Genossenschaftsregister eingetragen wurden.
Die beschlossenen und aktuell gültigen Änderungen können Sie hier abrufen

In Kürze werden wir hier einen ktuellen Satzungstext veröffentlichen. Bis dahin bitten wir bei der Satzung um Berücksichtigung der Satzungsänderungen 2008.

zu unseren aktuellen Informationen zur Übersicht unserer Wohnanlagen Serviceinformationen Informationen über unser Unternehmen Kontaktinformationen und Links zurück zur Startseite Was ist eine Ringgenossenschaft?