Google Streetview geht an den Start

Google hatte am 10.08.2010 angekündigt, Street View gehe in Deutschland noch dieses Jahr in Betrieb. Damit setzt sich der US-Konzern über Bedenken von Datenschützern hinweg.
Bis Jahresende soll Street View für viele große Städte Deutschlands, darunter auch Nürnberg ins Netz gestellt werden. Bereits für 20 Länder, darunter viele europäische, ist der Dienst bereits verfügbar und wird auch gut genutzt.
Für Street View ließ Google überall in Deutschland Straßen und Häuser fotografieren. Diese Bilder werden als Komplettansichten der Straßen im Internet gezeigt. Google hat zugesagt, Personen und Kfz-Kennzeichen vor der Veröffentlichung unkennlich zu machen.

Nach eingehender Beratung hat das WU Frankenheim beschlossen, der Veröffentlichung seiner Gebäude nicht zu widersprechen. Das Frankenheim ist der Meinung, wir brauchen unsere Häuser nicht zu verstecken.

Gleichwohl machen wir darauf aufmerksam, dass Sie auch als Mieter das Recht haben der Darstellung des von Ihnen bewohnten Gebäudes direkt bei Google zu widersprechen.
Wir verweisen hierzu auf die Seite des Bundesministeriums für Verbraucherschutz. Hier kann auch ein Musterwiderspruch heruntergeladen werden.

Über Datenschutz und rechtliche Fragen gibt Google auch auf seiner Seite weitere Auskünfte.


 



zu unseren aktuellen Informationen zur Übersicht unserer Wohnanlagen Serviceinformationen Informationen über unser Unternehmen Kontaktinformationen und Links zurück zur Startseite Mitgliederversammlung aktuelles InfoMagazin InfoMagazin Archiv